• IMG_0912
  • IMG_7969
  • IMG_8443

Jugendkeller Tacheles

Eine Ära geht zu Ende. Nach 20 Jahren offene Arbeit mit Kindern und Jugendlichen müssen nun die Türen unserer Einrichtung für immer schließen.
Mit dem Auszug der Bonhoeffer-Gemeinde aus dem Haus in der Anna-Siemsen-Straße1 endet nun auch die Zeit des Jugendkellers. Unser Vermieter Jenawohnen hat andere Pläne mit dem Haus.
Die Geschichte des „Tacheles“ begann zur Jahrtausendwende. Jugendliche aus der unmittelbaren Nachbarschaft sind an uns herangetreten mit dem Wunsch nach einem Treffpunkt, ohne direkten Bezug zur Kirchengemeinde. Der ehemalige Keller einer Kindertagesstätte wurde nun zu einem gemütlichen Domizil für Jugendliche aus dem Winzerlaer Kiez. Dabei entstand das meiste in Eigenleistung. Mit viel Mühe, Ehrgeiz und Engagement renovierten die jungen Leute die Räume größtenteils selbst und eroberten auch das kleine aber feine Außengelände für sich. Von haupt- und ehrenamtliche Mitarbeitern, vor allem aber von Jahrespraktikanten der Ernst-Abbe-Hochschule Jena sowie von jungen Frauen und Männern im freiwilligen sozialen Jahr wurden vorallem sportliche-, spielerische- und kreative Angebote unterbreitet. Dabei gab es stets auch ein offenes Ohr für die Nöte und Sorgen der Heranwachsenden und mitunter auch einen Austausch über Glaubensfragen.In den letzten Jahren boten die Räumlichkeiten zeitweilig auch anderen Gruppen eine Bleibe. Dazu zählten der Winzerlaer GenerationenTreff, ein Projekt für geschlechtersensible Sozialarbeit, eine Fraueninitiative, eine Projektgruppe für die soziale Integration von Zuwanderinnen und Zuwanderern, Workshops unterschiedlichster Akteure, Kochen, backen, Sprach- und Gitarrenunterricht mit Geflüchteten aus Syrien und anderen Ländern des nahen Ostens, sowie in den Jahren der Corona-Pandemie die Foodsharing Initiative Jena.

Leider kann all das nicht fortgeführt werden. Neue vergleichbare Räume sind derzeit in Winzerla nicht in Sicht.
Ich danke allen, die in den vielen Jahren zu Gast im Tacheles waren, sich eingebracht oder dort gearbeitet haben.
Allerherzlichsten Dank für alle guten Begegnungen und die zusammen verbrachte Lebenszeit.

Seid gesegnet
Bleibt behütet

Love & Peace
Euer
Rainer Engelhardt

 

© 2021 Evangelische Jugend Jena
Free Joomla! templates by Engine Templates

Ich verwende Cookies und Google Analytics. Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie diese unter Einstellungen beenden.